Mit KLASSE! durch die Medienwelt

Das KLASSE!-Projekt geht in eine neue Runde und startet in das neue Schuljahr 2017/2018. Das medienpädagogische Projekt der Mediengruppe Main-Post wurde im vergangenen Jahr digital neu aufgestellt: Der Online-Auftritt wurde neu gestaltet (www.mainpost.de/klasse), verschiedene Übungen wie die digitale Hausaufgabe wurden konzipiert und Lernvideos erstellt. Auch für das neue Schuljahr wurden alle Inhalte überarbeitet und aktualisiert. Das Lehrmaterial steht den am Projekt teilnehmenden Lehrerinnen und Lehrern ab sofort auf der KLASSE!-Webseite als Download zur Verfügung. Spannende Info- und Exkursionsangebote der Bildungspartner Bayernwerk, Bionade, WüMA und XXXL-Neubert runden das KLASSE!-Angebot ab.

KLASSE! unterstützt auch weiterhin den Medienkunde-Unterricht in Schulen in Mainfranken und ist für jede Jahrgangsstufe geeignet. Das Projekt soll Lehrerinnen und Lehrern sowie deren Schülerinnen und Schülern dabei helfen, Medien zu bewerten, sie zu vergleichen und deren Stärken und Schwächen aufzuzeigen. Dafür werden den Lehrerinnen und Lehrerin verschiedene Bausteine angeboten, die sie individuell aussuchen und kombinieren können. Sie haben freie Hand und entscheiden selbst, welche Inhalte sie verwenden wollen. Anhand von aktuellen Artikeln aus dem Umfeld der Schüler lernen sie den Aufbau einer Zeitung aber auch die digitale Aufbereitung kennen.

Denn egal ob Smartphone oder Tablet: Das Internet hat die Medienwelt grundlegend verändert. Wer Nachrichten produziert und übermittelt, der tut das heute in vielerlei Hinsicht anders als noch vor zehn Jahren. Klar, dass auch das KLASSE!-Projekt bei dieser Entwicklung mitzieht. Dementsprechend wurden Lernvideos erstellt. Tim nimmt die Schülerinnen und Schüler mit auf eine spannende Reise durch die Medienwelt und berichtet über den Alltag eines Journalisten oder über Sicherheit im Netz. Ebenfalls wurde die Geschichte der Main-Post von der Entstehung bis zum heutigen Stand in einem Video festgehalten.

Zudem können die Schülerinnen und Schüler mit der digitalen Hausaufgabe selbst Presserat spielen, sich in die Lage eines Journalisten versetzen und ihr Können im Recherchieren beweisen. In einem Glossar, einem digitalen Lexikon, können Begriffe aus der Medien- und Zeitungssprache nachgeschaut werden.

Lehrerinnen und Lehrer können sich bis 6. Oktober für das KLASSE!-Projekt anmelden Die Anmeldeunterlagen gehen den Sekretariaten der Schulen in dieser Woche zu.