Im Festsaal des Wiener Rathauses wurden am Dienstag die begehrten "European Newspaper Awards" überreicht. Art Director Daniel Biscan (links) und Mediengestalterin Jutta Glöckner konnten fünf Auszeichnungen für die Mediengruppe Main-Post entgegennehmen. Rechts: Zeitungsdesigner un... Foto: Lukas Will

Fünf Auszeichnungnen für die Main-Post in Wien übergeben

Beim Europäischen Zeitungskongress im Festsaal des Wiener Rathauses sind am Dienstag die renommierten "European Newspaper Awards" übergeben worden. Mit fünf Preisen belegt die Mediengruppe Main-Post einen der vorderen Plätze unter den regionalen Medienhäusern in Deutschland. Insgesamt hatten 182 Zeitungen aus 25 Ländern am Wettbewerb teilgenommen, der bereits zum 20. Mal ausgetragen wurde.  

Eröffnet worden war der Kongress am Montag von dem österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz. In seiner Rede wandte sich Kurz gegen Versuche, die Pressefreiheit einzuschränken oder zu unterdrücken. Schon in seiner Zeit als Außenminister habe er sich stets auch für europäische Grundwerte eingesetzt. " Überall dort, wo Presse- und Meinungsfreiheit eingeschränkt wird, gibt es keine Demokratie", so Kurz im Wiener Rathaus.

Video

Am Europäischen Zeitungskongress in Wien haben heuer laut Veranstalter rund 500 Chefredakteure und Medienmanager von Zeitungen, Magazinen und Digitalmedien teilgenommen und sich über Innovationen und Konzepte ausgetauscht.