Junge Leser

Junge Leser

Junge Menschen sind Zeitungsleser

Zwar ist die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen (und natürlich auch von Erwachsenen) in Zeiten von Internet, Handy und unzähligen Fernsehsendern weitaus vielfältiger geworden.

Dennoch lesen heute immer noch 45,2 Prozent der 14- bis 29-Jährigen regelmäßig eine Zeitung. Kein anderes Medium bindet junge Menschen so ein. (Quelle: Media-Analyse 2012 Pressemedien II).

Die Mediengruppe Main-Post bietet seit Jahren eine Vielzahl von Aktionen, Projekten und Leseangeboten, die von Kindern, Eltern, Jugendlichen und Pädagogen genutzt werden.

Projekte
  • Pfiffikus – Zeitung für Kinder, ein spielerisches Projekt für die Kleinsten
  • KLASSE!-Kids – das Schulprojekt für die Grundschule, ausgezeichnet mit dem Bayerischen Printmedienpreis
  • KLASSE! – das Schulprojekt für die Mittelstufe
  • Extra-KLASSE! – das Schulprojekt für die Oberstufe
  • Extra-KLASSE! Berufsschule – das Schulprojekt für die Berufsschule
  • KLASSE!-Azubis – das Bildungsprojekt für Auszubildende
  • KLASSE!-Tage der offenen Tür – 100 Schulklassen erleben »Zeitung live«
  • KLASSE!-Projekte – jedes Jahr über 1200 Schulklassen mit knapp 28.000 Schülern
  • XXXL-Lese-Ecken mit je zwei Tageszeitungen in über 400 mainfränkischen Schulen
Aktionen
  • Kinder-Uni: Professoren erklären Kindern die Welt
  • Schüler-Uni: Professoren erklären Schülern die Welt
  • Leserreisen für junge Leute
  • Hüpfburg-Verleih
  • Unterstützung der Verkehrswacht
  • Vom Skaten bis zum Bewerbungs-Training: Seminare und Workshops
Zum Lesen
  • täglich Kinder-Nachrichten in der Tageszeitung
  • wöchentlich eine Kinderseite in der Tageszeitung
  • monatlich eine Kinderzeitung »Pfiffikus«