Zeugnis (Symbolbild)
Viele Abiturienten setzen sich für ihre Studien- und Berufswahl sehr unter Druck. Foto: Karl-Josef Hildenbrand (dpa)

KLASSE!-Tage auf dem Verlagsgelände wieder kurz vor den Pfingstferien

Auf dem Verlagsgelände der Main-Post am Würzburger Heuchelhof dürfen Kinder, Jugendliche und Lehrer von Schulen aus ganz Mainfranken einen Blick hinter die Kulissen werfen.

An verschiedenen Stationen erfahren sie alles über das Tagesgeschäft, über Redaktion und Produktion der Zeitung. Angefangen von der Herkunft des Papiers und wie Artikel entstehen bis zum Versand des fertigen Blattes, werden den Schülerinnen und Schülern alle Fragen beantwortet. Zum Schluss können sie KLASSE!-Grüße schreiben, von denen viele in der Main-Post veröffentlicht werden.

Die Ausschreibungen für die KLASSE!-Tage sind auch diesmal wieder am Anfang des Jahres an alle Lehrkräfte versandt worden, die in diesem Schuljahr am KLASSE!-Projekt teilnehmen.

Seit vielen Jahren ist dieser Termin fester Bestandteil des KLASSE!-Medienprojekts der Main-Post und ein spannendes Erlebnis für die Besuchenden. Schirmherr des KLASSE!-Projekts ist Regierungspräsident Paul Beinhofer. Es gibt vier Projekte: für die 1. bis 4. Jahrgangstufe und für die 5. bis 9. Jahrgangstufe sowie für die Klassen 10 bis 13 aller Schularten und für alle Berufsschulklassen.
Das Medienprojekt im Netz:
www.mediengruppe-mainpost.de/klasse